Wer die Wahl hat ...

Eine Wahlkundgebung jagt gegenwärtig die andere, soeben war der Bundeskanzler in meiner Heimatstadt und 11.500 Menschen sind gekommen, um ihm zuzuhören. Beeindruckend! Die Kulisse, die Bühne, die Technik, doch nach einer Stunde verschwand der Redner mit dem Hubschrauber und ließ seine Anhänger zurück. Der Wahlkampf geht weiter, doch die Hauptfigur ist wieder verschwunden.

Nun - das ist ein Bild für viele Christen und auch ich ertappe mich dabei: Da ist ein echt guter Jugendgottesdienst, klasse Musik, die Ansprache trifft wirklich den Kern, das Rahmenprogramm gekonnt. Ja ich habe sogar irgendwie Gott erlebt, Jesus Christus war da. Nach einer Stunde ist alles vorbei, das Wochenende geht vorüber und ab Montag beginnt wieder der harte Alltag mit seinen Problemen. Jesus ist weg und ich muss mich eben allein durchschlagen.

Stop! Denkpause! - Mir geht auf, das Bild stimmt nicht! Der Bundeskanzler ist weg und lässt seine Anhänger in der Stadt nach seinem Auftritt zurück. Ist Jesus denn nach dem Jugendgottesdienst auch weg? Hat er nicht gesagt "ich bin bei euch alle Tage"? Warum merke ich dann nichts von ihm in meinem Alltag?

Langsam wird mir klar: Daran bin ich selbst schuld. Ich nehme ihn aus dem Jugendgottesdienst nicht mit zu mir nach Hause. Ich habe wohl bislang gemeint, dass Jesus etwas für den Gottesdienst und für den Sonntag ist und dass der Alltag eben etwas anderes ist. Jesus denkt da anders! Er lässt mir die Wahl zwischen einem solch trüben Christenleben und einem ständigen Leben mit ihm. Wenn ich Jesus vertraue und ihm meine Probleme und Sorgen sage, dann hat er nur noch Ohren für mich, er muss dann nicht weg zu einem anderen Termin. Er hat viel Zeit für mich und ich merke, wie gut das im Alltag tut und mein Leben als Christ wird lebendig und farbenfroh.

Wer die Wahl hat ... Du hast sie auch! Die Entscheidung für Jesus ist viel leichter als die Entscheidung in der Politik. Vor allem wirst Du sie nie bereuen. Gehe in diesem Sinne "wählen" - am besten gleich! Wie das geht? Einfach mit Jesus reden!

-aw